info@tlacorp.es +34 965 48 81 68

Single Blog Title

This is a single blog caption

WARUM BRAUCHEN SIE DIE HILFE EINES RECHTSANWALTES, BEIM DIE KAUFPROZESS EINER SPANISCHEN IMMOBILIE?

Der Kaufprozess in Spanien ist anders als in Deutschland. Der größte Unterschied ist die Funktion des Notars bei diesem Prozess.

In Deutschland nimmt der Notar am Anfang der Transaktion teil. Der Notar überprüft jeden einzelnen Schritt dieser Transaktion, bis zum Ende. Alle anfänglichen Vereinbarungen zwischen dem Käufer und dem Verkäufer werden vom Notar vorbereitet und kontrolliert. Auf diese Art und Weise, sichern sich beide Beteiligte, dass sie von einer unbeteiligten Person beraten werden und somit kann die Legalität des Prozesses garantiert werden.

In Spanien passiert das Gegenteil.  Normaleweise, ist der Notar nur bei der Vollendung des Prozesses dabei.

Der Notar macht keine vollständigeUntersuchung der urbanistischen Aspekte der Immobilie. Das ist besonders wichtig bei Weiterverkäufe.

Auf diese Art kann nicht garantiert werden, dass ein unabhängiger Fachmann die Legalität dieser anfänglichen Transaktion kontrolliert und überprüft. Dies kann eventuelle Komplikationen beim Kaufprozess verursachen.

Die urbanistische Kontrolle bei Neubauten ist sehr hoch.

Es gibt auch viele Transktionen in denen man nicht weiß, wem man bezahlt und man weiβ nicht genau, was man unterschreibt.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass man von einem Fachmann beraten wird.